Amtlich anerkannter Sachverständiger

vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg nach §1 BauSVO

 

Elektroanlagen, Notstromanlagen, Sicherheitsbeleuchtung, Brandmeldeanlagen, Einbruchmeldeanlagen, ELA-Anlagen, Blitzschutzanlagen, Technischer Brandschutz, Sicherheitstechnische Einrichtungen, Elektrogutachten

 

 

Alarmierungsanlagen (ELA)

Prüfpflicht:
Die regelmäßige Prüfung von Alarmierungseinrichtungen bzw. Elektroakustischen Notfallwarnsystemen durch anerkannte Sachverständige ist in der VStättVO vorgeschrieben. Teilweise ist die Alarmierungseinrichtung Teil einer vorhandenen Brandmeldeanlage.

 

Risiko:
Eine ELA-Anlage ist wichtiger Bestandteil der Notfalleinrichtungen in Versammlungsstätten, Schulen oder Verkaufsstätten. Ihre ordnungsgemäße Funktion, auch bei Netzausfall, kann im Ernstfall Leben retten und Schaden begrenzen.

 

Versicherungsschutz:
siehe Elektroanlagen.

 

Stand der Technik:
Für Alarmierungsanlagen (ELA-Anlagen) gelten neben der DIN-VDE 0100 noch die DIN-VDE 0800, die DIN 14675 sowie die DIN-VDE 0828.

 

Empfehlung:

Für sicherheitsrelevante ELA-Anlagen empfehle ich auch bei Anlagen, die nicht per Verordnung sowieso regelmäßig zu prüfen sind, eine dreijährlich wiederkehrende Prüfung durch einen anerkannten Sachverständigen.